Uncategorized

Erste Schritte eines Händlers. Wo können Sie Ihre Forex-Reise beginnen?

Der Finanzmarkt ist ein interessantes und profitables Betätigungsfeld. Dies ist ein ganzes System wirtschaftlicher Beziehungen, das auf der Grundlage des Austauschs verschiedener Waren und Ressourcen entstanden ist. Der Einstieg in den Handel auf dem Devisenfinanzmarkt ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick scheint. Diese Tätigkeit erfordert jedoch, wie jede Art von Arbeit, Anstrengung.

Die mobile Anwendung MobileTrader macht online trading viel einfacher. Es bietet die Möglichkeit, Währungen auszutauschen, Aktien zu handeln, in Indizes zu investieren, mit Demokonten zu arbeiten und den aktuellen Stand der Weltwirtschaft zu überwachen. Diese Ressource hilft wirklich dabei, eine Karriere im Online-Handel aufzubauen.

Dies ist sowohl eine praktische Plattform als auch Brokerage-Unterstützung von Roboforex. MobileTrader ist für verschiedene mobile Geräte angepasst. Es ist einfach zu bedienen. Die Anmeldung am System ist selbstverständlich durch Login und Passwort geschützt. Die Anwendung verfügt über eine praktische Benutzeroberfläche, mit der Sie offene Positionen sofort verfolgen, den Markt analysieren und den Verlauf Ihrer Aktivitäten anzeigen können.

Konzepte, die für die Arbeit an Forex wichtig sind

Mit Beginn des Tradings an den Finanzmärkten werden Ihrem Wortschatz einige neue Wörter hinzugefügt. Zum Beispiel ist ein Geschäft der Verkauf oder Kauf einer Währung als Grundlage für Forex-Aktivitäten.

Bid ist der Preis, zu dem der Broker die Basiswährung kaufen möchte. Ask ist der Geldbetrag, den der Broker bereit ist auszugeben, um die zugrundeliegende Währung zu kaufen. Spread ist die Differenz zwischen Geldkurs und Briefkurs.

Die Mindestlänge, die Notierungen eines Währungspaares passieren, wenn sich sein Preis ändert, wird als Punkt bezeichnet. Interessanterweise gibt es keine zeitlichen Begrenzungen für offene Trades auf Forex.

Besonderheiten beim Eröffnen eines Deals auf Forex

Eine große Anzahl von Verkäufern und Käufern auf dem Finanzmarkt schafft gute Bedingungen zum Verdienen. Um ein Geschäft auf Forex abzuschließen, müssen Sie Ihrem Broker die Aufgabe übertragen, eine für Sie interessante Position zu eröffnen. Dies wird als „Order“ bezeichnet. Diese Aktion kann über die Handelsplattform durchgeführt werden, indem das Menü „Neue Order“ geöffnet wird. Hier sehen Sie die Verkaufs- und Kaufpreise für das von Ihnen ausgewählte Währungspaar.

Nachdem Sie alle Parameter definiert haben, müssen Sie auf die Schaltfläche „Buy by Market“ klicken, wenn Sie einen Preisanstieg prognostiziert haben, oder auf die Schaltfläche „Sell by Market“, wenn ein Rückgang erwartet wird. Danach wird das Angebot im Preisdiagramm Ihrer mobilen Anwendung angezeigt.

Strategien für den Devisenhandel

Je nachdem, ob der Kurs steigt oder fällt, sowie in welcher Bandbreite er sich bewegt, lassen sich am Finanzmarkt mehrere Handelsstrategien unterscheiden.

  1. Das flache System zeigt die Grenzen der Preisspanne eines Währungspaares an. Gleichzeitig ist es wichtig, dass es am Markt keine Anzeichen dafür gibt, dass sich ein Abwärts- oder Aufwärtstrend abzeichnet.
  2. Eine Trendstrategie lenkt die Aufmerksamkeit des Händlers auf Einstiegspunkte in Richtung des Trends. Gleichzeitig ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein Trend eine stabile Preisbewegung in eine Richtung ist.
  3. Das Countertrade-System weist auf ein mögliches Ende des Trends hin. Es ist am riskantesten.

Forex-Trading kann auch für Anfänger eine interessante und profitable Aktivität sein. Und ein zuverlässiger Broker und eine komfortable mobile Anwendung sind der Schlüssel zum Erfolg. Sowie Kenntnisse über die Besonderheiten der Devisenmärkte.